Projekte/
Quanteninformatik

Quanteninformatik

Quanteninformatik

Quantencomputing gilt als eine der vielversprechendsten neuen technologischen Entwicklungen - Forscherinnen und Forscher sprechen von einer „zweiten Quantenrevolution”. Das noch junge und hochkomplexe Technologiefeld der Quanteninformatik wird gleichzeitig zur Projektionsfläche für gesellschaftliche Erwartungen und Ängste: Was passiert, wenn Rechner nun innerhalb kürzester Zeit streng geheime Dokumente entschlüsseln können, deren Offenlegung Auswirkungen auf die internationale Politik haben könnten? Wie beruhigend wäre es, wenn ein Rechner Katastrophenszenarien, wie Erdbeben oder Überschwemmungen, komplex simulieren kann und wir so solchen Situationen analytisch und vorgeplant begegnen könnten?

Um über alle diese Fragen und über die komplexen Sachverhalte dahinter einen informierten gesellschaftlichen Diskurs im Sinne einer digital mündigen Gesellschaft zu führen, braucht es niedrigschwellige und breit angelegte Vermittlungskonzepte. Dabei müssen sowohl technische Grundlagen, anwendungsbezogene Erwägungen als auch gesellschaftliche Folgen reflektiert werden.

Dabei ist es wichtig, sich auf die zeitüberdauernden Aspekte der Informatik zu konzentrieren, die im zugehörigen INFOS2021-Beitrag nachgelesen werden können.

Die Unterrichtsmaterialien finden sie hier zum Download.

Ausschnitt aus Unterrichtsmaterialien

Als kleiner Teaser steht außerdem das Quantum Penny Flip Spiel zur Verfügung (für zwei Personen gedacht und für Handy optimiert). Gibt es eine Strategie mit der eine Person immer gewinnt? Die Hintergründe und mehr gibt’s dann im Unterrichtsmaterial.

stefan

Stefan Seegerer

Informatikdidaktiker mit Interesse für Coding, KI und alle Arten kreativer Unterrichtsideen.

Read More