Projekte/
W-Seminare

Wissenschaftliches Arbeiten im Informatikunterricht

Wissenschaftliches Arbeiten im Informatikunterricht.

Im wissenschaftspropädeutischen Seminar (W-Seminar) sollen Schülerinnen und Schüler einen Einblick in wissenschaftliches Arbeiten erhalten und grundlegende fachübergreifende Kompetenzen erwerben, um für ein universitäres Studium vorbereitet zu sein.

Sowohl für Lehrkräfte als auch für Schülerinnen und Schüler ist ein solches Seminar eine große Herausforderung: Es werden selbständige Arbeit und Recherche sowie das kritische Hinterfragen von Quellen und Ergebnissen gefordert. Insbesondere die Fachwissenschaft Informatik stellt die Schülerinnen und Schüler vor spezielle Anforderungen: Die verwendete Methodik zeigt Einflüsse von formal-strukturellen (Mathematik), experimentellen (Naturwissenschaften), konstruktiven (Ingenieurwissenschaften) und empirischen (Sozialwissenschaften) Disziplinen.

Um Lehrkräfte bei der Gestaltung und Durchführung von W-Seminaren zu unterstützen haben wir als Hilfestellung eine Broschüre zusammengestellt.

Diese beinhaltet insbesondere:

  • Die Ergebnisse einer Auswertung über typische Schwierigkeiten, die Schülerinnen und Schüler mit W-Seminararbeiten in Informatik haben.
  • Vorschläge zu Rahmen- mit dazugehörigen Seminararbeitsthemen.
tilman

Tilman Michaeli

Computing Education Research (DDI@FAU)

Read More